01./02.02.2014
KET der Jugend U9/U12/U15 und KEM U 18

Nils Falkenstein und Benjamin Pesch landen auf Platz 1

 
Am 01. und 02. Februar starteten die Judokas des DJK-Judoteams Stadtlohn beim ersten Wettkampf des Jahres in Reken.
Am Samstag machten die „Kleinsten“ in der Altersgruppe unter 9 Jahren den Anfang. Kirill Schumin startete als einziger Nachwuchskämpfer des Judoteams. Er konnte zwar nicht alle Begegnungen gewinnen, belegte aber am Ende einen guten 4. Platz.
Am Nachmittag trat Annalena Stapper an um sich für die Bezirks-Einzelmeisterschaft am 08.02.2014 in Münster zu qualifizieren. Sie konnte zwar nicht in allen Begegnungen ihre Technik durchbringen, erreichte aber einen guten 3. Platz und löste ein Ticket zur Bezirksmeisterschaft.
Am Sonntag waren zunächst die Nachwuchskämpfer der U 12 vertreten.
Hier war Nils Falkenstein nicht zu schlagen, er konnte sich in allen Kämpfen souverän durchsetzen und landete verdient auf Platz 1. Simon Lösing konnte alle Begegnungen bis auf den Finalkampf gewinnen und erreichte den 2. Platz. Simon Seggewiß landete nach zwei Niederlagen und einem Sieg auf dem 4. Platz. Julian Pesch, der wie Simon Lösing in der teilnehmerstärksten Gruppe als einer der Jüngsten antrat, musste sich in zwei Begegnungen geschlagen geben, konnte aber auch einen Kampf gewinnen und wurde Siebter.
In der Altersgruppe unter 15 Jahren ging Benjamin Pesch als erstes auf die Matte. Er konnte alle drei Kämpfe vorzeitig mit Ippon-Wertung beenden und wurde wie sein Vereinskamerad Falkenstein Erster.
Pavel Ivanov musste auch nur einen Kampf abgeben, in der zweiten Begegung konnte er vorzeitig siegen und erreichte Platz 2.
   

Unsere Apotheke des Vertrauens!

   

EISTA GmbH

   

Wieviel sind da?

Aktuell sind 737 Gäste und keine Mitglieder online

   

Statistik

Besucher
174
Beiträge
208
Weblinks
1
Anzahl Beitragshäufigkeit
1328561
   
Copyright © 2018 Judo-Team DJK Stadtlohn. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Login