1. Kampftag Landesliga Judo Männer 2013 in Stadtlohn

LL Mannschaft 1KT

Am vergangenen Samstag starteten die Männer des Judoteams Stadtlohn auf heimischer Matte die Landesligasaison 2013. Aufgrund von Verletzungen und dem Ausscheiden einzelner Kämpfer konnte das Trainerteam Arseni Kurmaz und Uwe Stapper die unteren drei Gewichtsklassen -60 kg, -66 kg und -73 kg nicht besetzen. So geschwächt mussten alle Kämpfer Ihre Partien gewinnen, um siegen zu können.

Die erste Begegnung des Tages trugen allerding die beiden Gastmannschaften Stella Bevergern und die JG Münster gegeneinander aus. Beide Mannschaften waren voll besetzt und lieferten sich einen starken und spannenden Kampf, den am Ende Stella Bevergern mit 4:3 für sich entschied.

Entsprechend mit Respekt gingen die Stadtlohner Mannen in die zweite Begegnung des Tages gegen Stella Bevergern auf die Matte. Den ersten Kampf -81 kg konnte Kai Milewski souverän für Stadtlohn gewinnen. Bernd Gericks ging für Stadtlohn -100 kg an den Start und konnte den Kampf durch eine Opfertechnik bereits nach 14 Sekunden für sich entscheiden. Durch die beiden Siege beflügelt ging Thomas Boonk in der Klasse -90 kg zuversichtlich an den Start. Leider konnte er den kampf gegen Tobias Winnemöller nicht gewinnen und musst sich nach 1:26 Minuten geschlagen geben. Michael Lache konnte seinen Kampf in der Klasse +100 kg zwar gewinnen, Bevergern konnte aber durch drei kampflose Siege die Partie für sich entscheiden. Am Ende stand es 3:4 für Bevergern.

Die letzte Partie des Tages bestritt das Team der DJK Stadtlohn gegen die JG Münster. Das Trainerteam stellte die Mannschaft um, um ggf. einen taktischen Vorteil zu gewinnen. Leider ging das Konzept nicht auf, da auch Münster umgestellt hat und so Michael Lache seine Partie +100 kg kampflos gewann. -81 kg ging nun Stephan Fischer an den Start. Gegen seinen starken Gegner Mathias Ortlep musste er sich bereits nach 31 Sekunden geschlagen geben. Thomas Boonk, der diesmal -100kg an den Start ging, blieb gegen seinen Gegner Benjamin Wiens chancenlos und verlor bereits nach gut einer Minute. Damit war die Partie bereits verloren. Der zweite Sieg von Bernd Gericks, der diesmal -90 kg an den Start ging, bedeutete somit nur noch Kosmetik. Am Ende mussten sich die Stadtlohner Judo Männer gegen Münster unerwartet deutlich mit 2:5 geschlagen geben.

Nach diesem unglücklichen Kampftag belegt die Mannschaft in der Tabelle den vorletzten Platz vor Koriouchi Gelsenkirchen, dem Gastgeber am zweiten Kampftag, der bereits am kommenden Sonntag statt findet.

   

Unsere Apotheke des Vertrauens!

   

EISTA GmbH

   

Fankurve Stadtlohn

   

Wieviel sind da?

Aktuell sind 221 Gäste und keine Mitglieder online

   

Statistik

Besucher
174
Beiträge
208
Weblinks
1
Anzahl Beitragshäufigkeit
1268204
   
Copyright © 2018 Judo-Team DJK Stadtlohn. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Login